HOME       BANDS        CD-KRITIKEN         MUSIK         KONZERTE         LOCATIONS         ABOUT
  pyramusic
        Musik in Karlsruhe
 About
      Wer und was steckt hinter pyramusic?

Konzept

An welche Zielgruppe soll sich das Magazin wenden?

Mein Online-Magazin pyramusic soll Menschen aus Karlsruhe ansprechen und sich dabei besonders an Jüngere zwischen 15 und 30 Jahren richten.  Es ist sowohl interessant für Musiker und Bands, da es Tipps fürs Bekanntwerden in Karlsruhe liefert (zum Beispiel durch die Rubrik „Locations“), und zeigt, was andere Musiker in der Stadt an Alben, Konzerten etc. liefern. Aber auch für diejenigen, die sich nicht intensiv mit Musik beschäftigen und nur einfach gerne „zuhören“, ist das Online-Magazin hilfreich: es informiert über aktuelle Alben und liefert eine erste Einschätzung dazu. Zusätzlich ermöglicht es, in die Musik Karlsruher Künstler reinzuhören, um sich ein Bild vom Stil zu machen, und selbst zu entscheiden, ob man mehr davon hören möchte.

Welche Themen beinhaltet das Magazin?

Das Online-Magazin stellt zum einen Musiker aus Karlsruhe vor: der Website-Besucher erfährt etwas über den Hintergrund der Künstler, lernt ihre Musik kennen und erfährt ihre Pläne. Des Weiteren gibt es bei pyramusic Album-Rezensionen, sodass man schnell einschätzen kann, ob eine Platte dem eigenen Geschmack entsprechen könnte. In der Rubrik „Musik“ kann man wöchentlich einige Songs von einem Karlsruher Künstler anhören und in „Konzerte“ gibt es Konzertkritiken oder Tipps, welches anstehende Konzert unbedingt besucht werden sollte. „Locations“ stellt Orte in Karlsruhe vor, in denen Musiker bekannt werden können und wir zeigen auch, was diese Locations für neue Künstler bieten.

Wie wurde die Seite gestaltet, um die Zielgruppe anzusprechen?

Die Seite ist generell schwarz-weiß gehalten, was schlicht und modern wirkt. Das Hintergrundbild zeigt die Pyramide am Marktplatz in Karlsruhe, was auch den Titel schnell klar werden lässt: pyramusic – Musik aus Karlsruhe. Um der schlichten Seite dennoch  einen „Eye-Catcher“ zu verleihen, sind die Überschriften rot-orange: eine kräftige Farbe, die auffällt und leicht lesbar ist in dieser Umgebung. Ansonsten ist die Schrift weiß-hellgrau auf schwarzen Flächen, was auch eine bessere Lesbarkeit bringt als Schrift über einem wilden Hintergrundbild. Alle Links sind in der gleichen Farbe und werden beim Darüberstreichen mit der Maus orange, was Einheitlichkeit bringt. Ich habe auf der Startseite viel mit Fotos gearbeitet, damit der Website-Besucher gleich einen Eindruck von den Themen/Künstlern hat. Für die Zielgruppe (15-30 Jahre) wird es meiner Meinung nach trotzdem nicht zu überladen sein, da diese Generation viel Zeit im Internet verbringt und sich schnell einen Überblick verschaffen kann. Das Menü am oberen Rand hilft zur Orientierung und zum leichten „Vorankommen“.
Den Video- und den Audio-Beitrag habe ich durchgehend mit Musik unterlegt, um den Hörgewohnheiten meiner Zielgruppe zu entsprechen. Außerdem habe ich versucht, beides nicht zu lange zu halten, um das Interesse der Besucher aufrecht zu erhalten.

Welchem Zweck dient das Online-Magazin?

Das Online-Magazin soll zum einen informieren, denn es liefert nützliche Informationen für Musiker und Musikinteressierte. Des Weiteren soll es unterhalten, indem die Besucher Videos anschauen und Musik anhören können. Die Website ist sowohl für das Smartphone für unterwegs als auch für den Computer zuhause geeignet.

Usability: Was wurde verwendet um die Seite besonders nutzbar zu machen?

Damit die Texte in meinem Online-Magazin gut lesbar sind, habe ich eine serifenlose Schriftart ausgewählt. Zusätzlich habe ich viele Fotos und mehrere Zwischenüberschriften verwendet, damit die Seite übersichtlicher ist und die Besucher die Texte leichter lesen können ohne „abzuschalten“.

 

 

 

 

Impressum: Isabel Ruf; Mail: ruf.isabel@gmail.com
Hintergrundbild: Martin Gommel, http://www.flickr.com/photos/kwerfeldein/7581449700/